Dem Himmel so nah…

…war ich letzte Woche in Oberammergau auf dem Laber. Um auf der Heimreise dem Verkehr und einem Stau rund um München zu entgehen, fahre ich über Oberammergau und Kempten einen kleinen Umweg auf die A7, denn da ist nie was los. Außer an diesem Freitag. Nach acht Stunden sind wir daheim, Uro freut sich ein zweites Loch in den Hintern, endlich wieder bei Chefin und im Alltagstrott.

Nach drei Wochen auf Wanderschaft braucht es trotzdem nur 2-3 Tage um wieder im Alltag anzukommen.

Lieblingslied heute (listen loud):

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s