Unterwegs mit Lippe Qualität

Lipper lieben Qualität

Machen wir uns nichts vor, wir werden alle nicht jünger. Mal zieht es im Rücken, dann zwickt es am Knie, darum – und weil es heute richtig viel zu sehen gibt – wandert Micha  mit dem Bus durchs Lipperland.

Nicht erst seit Greta beschäftigt mich die Frage nach dem ‘richtigen’ Leben. Wie soll man reisen, was soll man essen, und wo soll man das kaufen? Wenigstens auf die letzte Frage verspreche ich mir eine Antwort, als ich mich bei für eine ‘Lippequalität’ Busfahrt anmelde.

‘Lippequalität’, das ist eine 2002 gegründete Regionalinitiative, welche sich als Lobby für regionale Wirtschaftskreisläufe versteht: auf lippischen Feldern wächst das Getreide, dass dann in lippischen Mühlen verarbeitet und für Kunden aus der Region in lippischen Bäckereien zu Brot verbacken wird. Dabei sind hohe Qualitätsstandards zu erfüllen, kurze Transportwege und regionale Wertschöpfung stehen im Vordergrund.  Mittlerweile hat sich das Sortiment über Molkereiprodukte, Obst und Gemüse, Säfte, Fleisch- und Wurstwaren, Aufstriche, Kartoffeln und Eier über nahezu alle Grundnahrungsmittel erweitert, und einige dieser angeschlossenen Betriebe besuchen wir heute.

Am Einstiegspunkt in Lage begrüßt uns um kurz nach 8 Uhr der stellvertretende Vorsitzende Herr Puzberg, er wird uns heute freundlich, aber bestimmt, durch den Tag führen.

Unser erstes Ziel ist der ‘Biohof Brinkmann’ in Lage-Hagen, Familie Brinkmann führt uns durch den Unverpackt-Bioladen und das Bio-Café, wir dürfen frisches selbst gebackenes Brot und Aufstriche kosten, während wir z.B. etwas über die verschiedenen Getreidesorten erfahren. Das Sortiment ist reichhaltig, der Hof strahlt Gemütlichkeit aus und die Gastgeber sind herzlich. Hier kann man vegan/vegetarisch frühstücken, zu Mittag essen oder Kaffee und Kuchen genießen, selbst Urlaub in einem komfortabel umgebauten Bauwagen ist möglich. Die ganze Familie hilft, selbst der kleine Fiete betreut schon seinen Kräuterstand…

Herr Puzberg mahnt zum Aufbruch, während er uns noch einige Informationen zur Initiative gibt, fahren wir schon auf den Kundenparkplatz der ‘Lagenser Fruchtsäfte’. Wie wir von Geschäftsführer Axel Koch erfahren, gibt es hier die Möglichkeit, Äpfel und Birnen anzuliefern, diese werden später in Glasflaschen abgefüllt. Glas ist aus ökologischer Sicht ideal als Verpackung, es nimmt keine Farbstoffe an, ist geruchsneutral und wird nach ca. 40 Befüllungen wieder recycelt. In der Verarbeitung von Rhabarber nimmt das Unternehmen deutschlandweit eine führende Rolle ein, alle Säfte sind übrigens vegan und frei von Konservierungsstoffen. Freitags und Samstags kann im Direktvertrieb der Saft probiert und in Mix Kisten individuell zusammengestellt werden.

Die ‘Molkerei auf dem Meierhof’ der Stiftung Eben Ezer in Lemgo ist seit kurzem Sitz der Lippe Regional gGmbH, deren Ziel es ist, möglichst viele Produkte der Lippe Qualität Betriebe gebündelt in die heimischen Märkte wie z.B. REWE, Edeka oder Combi zu liefern. Die traditionell pasteurisierten Produkte der Hofmolkerei unterscheiden sich von vergleichbaren Produkten in ihrer Frische: durch die Hofverarbeitung und regionale Direktauslieferung gewinnt man hier 2-3 Tage. Im übrigen ist die Lippe Regional gGmbH ein Inklusionsbetrieb und beschäftigt sozialversicherungspflichtig rund die Hälfte der Mitarbeiter*innen mit einer anerkannten Behinderung oder Gleichstellung.

Der Magen meldet sich: Zeit für das Mittagessen, natürlich aus Produkten der Region zubereitet. Thomas Arndt-Duprée fühlt sich in seinem ‘Bergkrug Vossheide’ der klassischen Wirtshauskultur verpflichtet, er kocht und ist Gastgeber mit Herz und Seele. Auf den Teller kommen heute ein Schweinebraten, Kartoffeln, Kräuterseitlinge und ein gedünsteter Pastinaken-Möhren Mix, zum Nachtisch die ersten Freiland Erdbeeren mit Sahne, alles aus Lippe Qualität – und das schmeckt man auch…

In den lippischen Nordosten, nach Meierberg im Extertal werden wir danach gefahren, zu dem ‘Biolandhof Flötotto’. Dort führen Andrea und Andreas ihre Hofkäserei in handwerklicher Tradition; Joghurt, Frisch- und Weichkäse, handgeschöpfter Quark und der Meierberger Hofkäse werden dort und auf den Wochenmärkten in Bielefeld und Detmold angeboten. Zum Einsatz kommt die Milch der eigenen Ziegen, Schafe und Kühe. Auch um die Nachzucht wird sich gekümmert, Zicklein, Lämmer, Kälber und Ferkel werden zu Fleisch- und Wurstwaren in bester Bio Qualität verarbeitet – bewusst hat man sich für eine kleine Anzahl an Tieren entschieden.

Der Ausflug neigt sich dem Ende zu, auf dem Rückweg besuchen wir noch die Gutshof Brennerei im Begatal’. Friedhelm Begemann und seine Söhne Fabius und Falk bewirtschaften die Brennerei in der liebevoll restaurierten Fachwerkscheune mit angeschlossener Gartenwirtschaft. Mit Leib und Seele arbeiten die drei Begemänner täglich auf den Streuobstwiesen, auf dem Hof und am Brennkessel, Friedhelms Frau Antje hält im Hintergrund alles zusammen. Nachhaltigkeit liegt der Familie am Herzen, für jede 6. Flasche Gin, Wacholder oder Obstbrand wird wahlweise eine Eiche, ein Obstbaum alter Sorte oder Wacholderstrauch gepflanzt. In dem über die lippischen Grenzen hinaus bekannten doppelt gebrannten BeGINman findet man/frau 28 Kräuter aus der Region, der Himbeergeist wird mit einer Auswahl feinster Himbeersorten aus dem Lipperland in Kupferbottichen hergestellt.

Da die Familie Begemann nicht nur herzlich, sondern auch großzügig ist, sinniere ich bei zwei bis drei Obstlern über den bisherigen Tag: das unter dem Dach Lippe Qualität so viele mit Herzblut hergestellte Produkte nahe meines Lebensmittelpunktes verfügbar sind, war mir nicht bewusst. Das werde ich künftig unterstützen, vielleicht nicht täglich, aber sicher regelmäßiger als bisher.

Infokasten

Mehr Informationen zu Lippequalität findet man unter www.lippequalitaet.de

Eine weitere Busfahrt zu angeschlossenen Betrieben findet am 19.Juli statt.

 

2 Kommentare

    1. Aber selbstverständlich. Da ich sie versehentlich in voller Auflösung hochgeladen habe, reicht ein Doppelklick zur Einzelansicht, dann gibt es unten am Bildschirm die Option ‚in Originalgrösse‘ anschauen. Dann einfach Rechtsklick u runter laden…
      Die Fahrt hat mir viel Freude bereitet…

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s